DIY-Geschenkidee: Glühweinkuchen im Glas mit Schokochips

Unser Tutorial für einen Glühweinkuchen im Glas
mit Etiketten zum Ausdrucken

Ihr seid in der Vorweihnachtszeit zum Adventskaffeetrinken eingeladen oder braucht ein Präsent für eure Kollegin? Anlässe für ein kleines Geschenk gibt es insbesondere in der Weihnachtszeit viele. Wir wäre es denn mal mit einem leckeren Glühweinkuchen im Glas?

So ein Kuchen im Glas ist immer eine feine Sache, denn habt ihr ihn erst mal gebacken, ist er durch das entstehende Vakuum gut und gerne 1,5 Monate haltbar und bleibt auch saftig. Der Beschenkte kann dann, wann immer er möchte, über den Kuchen herfallen. Es lohnt sich also auch selbst immer den ein oder anderen Kuchen im Glas im Vorratsschrank zu haben, um sich den spontanen Kuchengelüsten hingeben zu können.

Grundsätzlich könnt ihr jede Art von Rührteig in den Gläsern zu einem Kuchen verbacken. Da die Entscheidung bei der großen Auswahl an Rezepte aber immer schwer fällt und weil auch bald Weihnachten ist, nehmen wir euch die Entscheidung ab und haben ein Rezept für einen saftigen und würzigen Glühweinkuchen für euch. Er passt einfach hervorragend in die kalte Jahreszeit und in den Advent.

Als Einmachgläser solltet ihr möglichst Sturzgläser wählen – also Gläser die oben größer sind als unten – so kann dann der Kuchen später leicht aus dem Glas gestürzt werden. Wir haben hier welche mit einem Volumen von 290 ml gewählt, deren Deckel mit Dichtungsring und Klammern luftdicht verschlossen werden. Ihr könnt aber auch normale Twist-Off-Gläser verwenden. Achtet aber bitte unbedingt darauf, dass ihr die Gläser vor dem Befüllen gut sterilisiert. Wie das funktioniert, verraten wir euch unten im Rezept

Sobald die Kuchen und die Gläser abgekühlt sind, beklebt ihr sie noch mit hübschen Etiketten, damit man auch später noch weiß was drin ist und wie lange die Kuchen noch in etwa haltbar sind. Für den Glühweinkuchen haben wir euch eine Datei mit Etiketten zum Ausdrucken vorbereitet. Ihr könnt sie einfach ausdrucken, ausschneiden und aufkleben.
Ihr könnt es hier herunterladen: Glühweinkuchen_Etiketten (klick)

Und nun? Ab in die Küche und losbacken. Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen und Verschenken vom Glühweinkuchen im Glas.

Glühweinkuchen im Glas
Zutaten:
für ca. 10 Einmachgläser (290 ml)

  • 250 g weiche Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Eier
  • 250 g STEINMETZ Weizenmehl Type 550
  • 1 Pck. Backpulver
  • 100 g Mandeln
  • 100 g Schokoladenchips
  • 125 ml Glühwein
  • 125 ml Milch

Zubereitung:

Damit euer Kuchen sich später auch wirklich lange hält, müssen die Einmachgläser super sauber und steril sein. Hierfür die sauberen Gläser und Deckel auf ein Backblech legen und in den noch kalten Ofen stellen. Nun den Ofen auf 160 °C  anheizen und die Gläser noch 10 Minuten im Ofen lassen, wenn die Temperatur erreich ist. Die Dichtungsringe in einem Topf mit kochendem Wasser ca. 5 Minuten sterilisieren. Anschließend mit sauberem Küchenpapier abtrocknen und die Dichtungsringe auf Küchenpapier abtropfen lassen. (Falls ihr Twist-Off-Gläser verwendet solltet ihr die Deckel auch im heißen Wasserbad sterilisieren).

Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die abgekühlten Gläschen mit etwas weicher Butter einpinseln und mit Mehl bestäuben.

Butter mit Zucker und dem Mark der Vanilleschote schaumig rühren und anschließend die Eier unterrühren. Nun das Mehl mit dem Backpulver und den Mandeln vermischen und portionsweise unter die Zucker-Butter-Ei-Masse rühren. Mit dem Glühwein und der Milch zu einem glatten Teig verarbeiten und zum Schluss die Schokolade vorsichtig unterheben.

Die Gläschen gut bis zur Hälfte mit dem Teig befüllen und die Kuchen etwa 25-35 Minuten backen.

Wenn die Kuchen fertig gebacken sind, diese aus dem Ofen holen und die Gläschen sofort mit den Dichtungsringen und Deckeln verschließen.

Nun müssen die Küchlein vollständig auskühlen, dabei entsteht im Glas ein Vakuum.
Die Küchlein sind nun gut 1,5 Monate haltbar.

By | 2017-11-30T14:39:30+00:00 Dezember 2nd, 2017|Brot-Blog|Kommentare deaktiviert für DIY-Geschenkidee: Glühweinkuchen im Glas mit Schokochips

About the Author:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen